Jahnturnen 2014

Auch im Jahre 2014 findet nunmehr zum 92. mal das Jahnturnfest in Freyburg statt. Getreu dem Motto : "Sommer - Sonne - Jahnturnfest" läd der Landesturnverband Sachsen-Anhalt und die Jahn-, Wein- und Sektstadt Freyburg zum Traditionsturnfest an die Unstrut. Vom 22. bis 24. August 2014 sind daher Turnerinnen und Turner aus Nah und Fern eingeladen sich beim Gerätturnen für Alt und Jung, Jahngedenklauf, Turnfest-OL und Jedermannturnen mit Hans-Fischer-Test zu beteiligen. Aber auch Spaß, Erholung und Geselligkeit im Kreise der großen Turnerfamilie erwarten alle im schönen Unstruttal. Mitmachen können natürlich auch alle Freizeitsportler und Gäste, denn viel Interessantes im Rahmenprogramm vervollständigt die Angebotspalette des Wochenendes. Im Jahn-Museum wird am Samstag dem 23.08.2014 die Sonderausstellung "Erlebt, Erworben, Gesammlet - Erinnerungsstücke aus zwei Jahrhunderten Turnbewegung eröffnet.

 

Zeit- und Ablaufplan

 

Freitag, 22. 08. 2014

 

Anreise der Teilnehmer und Meldung im Org.-Büro

 

15.00 Uhr  Jahnehrung am Jahngrab
                    Preview für Teilnehmer der Ehrung zur Sonderausstellung:

                    "ERLEBT, ERWORBEN, GESAMMELT - Erinnerungsstücke aus zwei Jahrhunderten Turnbewegung."

16.30 Uhr Feierliche Kranzniederlegung zur Eröffnung des 
                   92. Friedrich-Ludwig-Jahn-Turnfestes am Jahn-Denkmal an der Erinnerungsturnhalle

17.30 Uhr Mitgliederversammlung der Jahn-Gesellschaft in der Ehrenhalle

20.00 Uhr Geselliges Beisammensein im Wein- und Sektkeller des Fahrradhotels
                  „Alter Speicher“ sowie weitere kulturelle Angebote

 

Samstag, 23. 08. 2014

 

bis 09.00 Uhr  Anreise der Teilnehmer und Meldung im Org.-Büro

 

09.00 Uhr   Formierung auf der nördlichen Seite des Sportparks zum Einmarsch in das Stadion

                    (Aufstellung hinter den Landesschildern, Vereinsfahnen mitbringen)
 09.30 Uhr  Einmarsch in das Stadion und Eröffnung der Veranstaltung
 10.00 Uhr  Beginn der Wettkämpfe im Gerätturnen im Stadion (Altersklassen weibl. und männl.)
 10.00 Uhr  32. Jahn-Gedenklauf mit Start und Ziel im Stadion
 10.05 Uhr  Nordic Walking für alle Altersklassen im Stadion  
 10.15 Uhr  Schnupperlauf für alle Altersklassen im Stadion
 10.30 Uhr  Beginn „Turnfest-Workshop“ (Teil 1)
 13.00 Uhr  Beginn des „Freyburger Jedermannturnens“ (incl. Hans-Fischer-Test) im Stadion

                     (Teilnahmemöglichkeit bis 16.30 Uhr)
 12.30 Uhr   „Turnfest-Workshop“ (Teil 2)
 13.00 Uhr   20. Turnfest-Orientierungslauf mit Start und Ziel im Stadion -Südkurve

                     (letzter Start ca. 14.30 Uhr, Zielschluss 16.00 Uhr)
 18.00 Uhr  Empfang des Bürgermeisters der Stadt Freyburg und der Präsidentin des LTV/S-A im Jahnmuseum

                    (gesonderte Einladungen)

 18.30 Uhr  offizielle Eröffnung der Sonderausstellung: 

                    "ERLEBT, ERWORBEN, GESAMMELT - Erinnerungsstücke aus zwei Jahrhunderten Turnbewegung."     

 20.00 Uhr  Freiluft-Disco am Jahnsportpark sowie weitere kulturelle Angebote

 

Sonntag, 24. 08. 2014

 

 09.30 Uhr  Fortsetzung der Gerätturnwettkämpfe und weiterer Mitmachangebote
 09.30 Uhr  geführte Wanderung durch´s Unstruttal – Treffpunkt: Marktplatz
 13.00 Uhr  Abschluss aller Veranstaltungsangebote

 

 Weitere Informationen zum Jahnturnen erhalten sie hier

: http://www.landesturnverband-sachsen-anhalt.de/portal/startseite/veranstaltungen/jahnturnen/jahnturnen-2014.html

Amtsübergabe in Freyburg

Ilona Kohlberg übergab den Staffelstab an Manuela Dietz

In einer rundum gelungenen Feierstunde wurde am 1. Februar Ilona Kohlberg als Museumsleiterin und als Geschäftsführerin der Friedrich-Ludwig-Jahn-Gesellschaft nach ihrer fast zwanzigjährigen Tätigkeit verabschiedetet, Manuela Dietz wurde als ihre Nachfolgerin in die beiden Ämter eingeführt. Vor 50 Anwesenden würdigte Hansgeorg Kling, der Präsident der Friedrich-Ludwig-Jahn-Gesellschaft, Ilona Kohlbergs Wirken. Sie schloss nach dem Abitur an der Klosterschule Roßleben ihr Studium an der Martin Luther Universität in Halle als Diplompädagogin für Russisch und Geografie ab und war dann über 15 Jahre hinweg Lehrerin in Zwenkau und Erfurt, bevor sie über eine ABM-Maßnahme nach Freyburg kam; zunächst als Museumspädagogin, dann als Museumsleiterin und seit 2006 auch als Geschäftsführerin der Jahn-Gesellschaft.

Auf Manuela Dietz ruhen viele Hoffnungen, sie soll den Stellenwert des Museums in der Stadt und in der Region starken helfen, was ihr als Diplom-Museologin mit dem Studienschwerpunkt Management und Marketing für Kultureinrichtungen gelingen dürfte. Die Einunddreißigjährige studierte nach dem Schulbesuch in ihrer Heimatstadt Riesa zunächst drei Jahre an der Fachoberschule für Gestaltung in Dresden, bevor sie von 2006 bis 2011 zum Studium der Museumswissenschaften an die HTWK Leipzig ging. 2012 erwarb sie die Zusatzqualifikation zur Fachreferentin für Kulturtourismus und Kulturmanagement in Oldenburg, drei Jahre lang war sie als Kulturpädagogin am Stadtgeschichtlichen Museum in Leipzig tätig.

Hansgeorg Kling

Naumburger Tageblatt berichtet: Neue Spitze, neue Pläne

Nach 15-jähriger Amtszeit wird Leiterin Ilona Kohlberg verabschiedet. Ihre Nachfolgerin hat Berufserfahrung. Präsident fordert Hilfe von Stadt und Land.

 

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel von Constanze Matthes.