Jahn-Pressedienst/ Friedrich-Ludwig-Jahn-Gesellschaft 03/2017

 

Während des Turnfestes in Berlin am 7. Juni:

 

Jahn-Feier in der Hasenheide

 

 

Im Rahmen des bevorstehenden Internationalen Deutschen Turnfestes in Berlin findet am Mittwoch, dem 7. Juni, um 17 Uhr in der Hasenheide die Jahn-Feier statt. Sie wird von der Jahn-Gesellschaft ausgerichtet. Für die Ansprache konnte der langjährige Präsident des Deutschen Turner-Bundes (DTB), Rainer Brechtken, gewonnen werden.

 

Die Hasenheide ist der Ort, an dem die Turnbewegung ihren Anfang nahm. Hier versammelte Friedrich Ludwig Jahn im Sommer 1811 erstmals junge Männer zu vielfältigen Betätigungen, an Klettergeräten, beim Laufen und Springen und beim Spiel, das alles selbst gewählt und etwas abenteuerlich. Diese erste Turngesellschaft ist der Ursprung der heutigen Turn- und Sportvereine. Mit seiner „Erfindung“ gab Jahn dem Ganzen auch gleich den Namen, der heute noch gilt: Turnen.

 

Hg. K.